Remembering Paul Ben Chaim in Augsburg

May 25, 2017

פאול בן חיים

Memorial Plate for Paul Ben Chaim in Augsburg

Although (due to the inscription) one might think that Paul actually was playing under the archway, he from 1924 to 1931 of course worked in the neighboring city theater, which some years later was significantly changed in structure according to plans of Adolf Hitler. For some reason the memorial inscription for Paul Ben Chaim was not placed at the theater proper. At the passage where the plate hangs for some decades, it of course is hardly noticed by anybody. Since 2010 there is a “Paul Ben Haim Weg” in Augsburg-Oberhausen, a walk along the western shore of river Wertach, where there are no houses and therefore no postal address.

Read here on the reasoning and request for the naming (German) of the Paul Ben Chaim Weg in late 2009.

שלושה שירים ללא מילים


Der Paul Ben Haim Weg

January 7, 2014

Pual Frankenburger wurde 1897 in München geboren, wo er auch Musik studierte.

In Augsburg war er von 1924 bis 1931 Kappellmeister am Stadttheater. 1933 wanderte er nach Israel aus und lebte dort bis zu seinem Tod im Jahre 1984. Bereits 1957 wurde er mit dem פרס ישראל ausgezeichnet. Ben Haim zählt zu den bedeutenderen kalssischen Komponisten des 20. Jahrhunderts und prägte Generationen von anderen Komponisten und Musikern. Im Juli 2010 widmete man ihm in Augsburg an der Wertachbrücke vor der Ulmer Straße einen Weg oberhalb des Wertach-Ufers. Auch in Israel wurden Straßen nach ihm benannt, u.a. in Tel Aviv (nahe Ramat HaSharon), aber auch in Beer Schewa und Rischon Le Zion.

Paul Ben Haim Weg Augsburg Oberhausen WertachDer Paul Ben Haim Weg an der Wertach-Brücke bei Oberhausen

 

Drei Lieder ohne Worte / Three Songs Without Words

Paul-Ben-Haim-Weg Oberhausen Augsburg

  


Fahrradwege in Augsburg

November 13, 2013

… sind eine Thema für sich. Je nachdem wie der (politische?) Wind sich dreht, werden mal neue (meist rötlich markierte) Wege in der Innenstadt angelegt, oder eben wieder planiert. Mal so, mal so.

Am Beispiel Fuggerstraße, Ecke Stadttheater, Grottenau, bzw. Patrizia hat sich das im Laufe des letzten Jahrzehnts tatsächlich schon mehrfach verändert. Mal wurde die Straße aufgerissen, um einen neuen Fahrradweg zu schaffen, dann wurde er drei Jahre später wieder beseitigt, um vier Jahre später wieder neu angelegt zu werden … Natürlich ändert sich auch die Art und Weise jeweils, wie man beim sog. “Oster”-Denkmal nun herum kommt und zur Grottenau und zur Karlstraße (der ehemaligen Judengasse, yes, that’s why), d.h. die Fahrbahn (auch für die Autofahrer) wird mal einen halben Meter rüber oder zurück verlegt. Zuletzt gab es wieder einen Fahrradweg in der Fuggerstraße entlang bis zum Patrizia-Haus, war aber um die Ecke rum zur Grottenau schnell wieder beseitigt (stadtabwärts gibt es aber noch weitere kleine Überbleibsel für Verkehrs-Archäologen). Nun sind im Zuge der aktuellen Umbaumaßnahmen in der City natürlich auch wieder die Reste dieses ehemaligen Fahrrad-Weges größtenteils verschwunden. Der Weg führt nun ja auch wieder um das Denkmal herum, so dass die bisher vereinfachte Form des Abbiegens wieder ausscheidert und Fahrradfahrer wie Autofahrer ums Oster-Denkmal herumkurven müssen, was die Sicherheit der Fahrrad-Fahrer – und weil diese den Fußweg nehmen werden – auch der sog. Fußgänger eher beeinträchtigen als fördern wird. Wozu das ganze? Wahrscheinlich damit in künftigen Sommern mehr Platz für Straßen-Cafes vorhanden ist vorm Patrizia-Häuserl. Grad schad, dass sie nur die Bauplanung, aber nicht das Wetter beeinflussen können, sonst hätten wir dort ganzjährig Osterwetter.

Augsburg Fahhradweg Fuggerstraße StadttheaterÜberrest des letzten Fahhradwegs in der Augsburger Fugger-Straße

So nun kann drauf wetten, dass so ca. um 2017 nachmittags jemanden einen Ausbau der Fahrrad-Wege vorschlägt, damit rechts vom Denkmal in die Grottenau abbiegen kann.

Fahrradweg Ende Denkmal Stattheater Augsburg PatriziaNach aktuellem “Stand” endet der derzeitige Überrest des einstigen Fahrradwegs nun recht unvermittelt im Denkmal vor dem Stadttheater. Sicher wird auch dieser Überrest bald verschwinden, leider auch wieder aus dem Gedächtnis.

Sinn und Zweck der Übung? Fahrradfahrer sollen absteigen oder sich unter die Autofahrer mischen, deren Bahn zugunsten noch fiktiver Straßen-Cafeterias drastisch verengt wurde.

Wie das Foto vom Sonntag aber zeigt, kann es in Augsburg auch schon mal stärker regnen, weshalb die Rechnung mit den Straßen-Cafes vielleicht nicht so ganz aufgehen wird.

* * *

in the city center of Augsburg, near the city theater every three or four years the bikeway is getting removed or newly built. Right now the cycleway which only survived in some smaller parts again is removed completely, … about 2016 0r so we there will be proposals for an expansion of the bikeway-network. Bet ..?


damals und heute – Augsburg – now and then

April 29, 2013

Augsburg beim Stadttheater 1913“Augsburg, Partie beim Stadttheater” (1913)

– Blick zur Grottenau und Karlstraße (früher Judengasse)

Augsburg Stadttheater Grottenau Karstraßeam heutigen Kennedy-Platz (2013) mit neuem “Patrizia” – Haus

Augsburg now and then, damals und heute

אוגסבורג – עבר והיום