Augsburg Bahnhofstraße 1916 und 2016

February 11, 2016

Die Postkarte von 1916 zeigt den Beginn der Augsburger Bahnhofstraße (dem früheren Pferseer Gäßchen, bzw. Pferseer Weg) am Königsplatz, vorne die frühere an die Deutsche Bank verkaufte Bühler-Bank, die es heute noch dort gibt, wenngleich sich, wie man sehen kann, die Fassade sichtlich verändert hat. Im alten Stuil erhalten ist lediglich in der Bildmitte das sog. Möhnle-Haus (Bahnhofstr. 4, Ecke Schaezlerstr.)

Augsburg Bahnhofstr Königsplatz 1916 und 2016Vor hundert Jahren war ein Großteil der Geschäfte in der Bahnhofstraße und um den Königsplatz im Besitz von Juden, dazu zählten ganz prominent das Kaufhaus der Gebrüder Landauer (zuletzt Galeria, in den 1930ern “arisiert” als “Zentralkaufhaus”) und das Hotel “Bayerischer Hof” (heute “LEW” Glashaus Ecke Schaezlerstr./Bahnhofstr.), das ihnen ebenfalls gehört hatte.

In der Bahnhofstraße hatte auch Hetz-Nazi Julius Streicher gewohnt bevor er über Mindelheim als Lehrer nach Nürnberg kam. Da es in seinem Herkunftsort Fleinhausen keine Juden gab, können wir annehmen, dass sein Hass auf Juden hier in der Bahnhofstraße entstand.


Eröffnung am neuen Augsburger Königsplatz

December 15, 2013

Eröffnung neuer Augsburg Königsplatz 15 Dezember 2013new traffic center in Augsburg, this morning hours before the official opening

Seit heute früh fahren am (noch immer nichts ganz) umgebauten Augsburger Königsplatz Busse und Straßenbahnen im neuen Haltestellenbereich, dem “UFO”, da auch Bäcker Wolf schon Brezen für 30 Cent verkauft. Bei kühlen Temperaturen sind nur einzelne Fahrgäste unterwegs, während einige Techniker Buden und Bühnen aufbauen für die Politiker, die offiziell verkünden, was bereits passiert ist. Es ist soweit, die “Sache” läuft.

Eröffnung Neuer Königsplatz Augsburg

Bäckerei Wolf Königsplatz Eröffnung

Augsburg Königsplatz Kundencenter

פתיחה חדשה

Eröffnung Augsburg Königsplatz

Augsburg Königsplatz Park

Augsburg Königsplatz Eröffnung BühneSlogans: “Endlich Zukunft” – “Hier wird dafür gesorgt, dass die Zukunft rechtzeitg fertig wird

Augsburg Königsplatz Schwarze KisteBis morgen, Schwarze Kiste? – Wenn das mal kein gutes Omen ist …

Augsburg Königsplatz Eröffnung Paul Klee WerbungIm Winter nur Mythos, Fliegen am Augsburger Königsplatz

Königsplatz Park Augsburg

Augsburg neuer Königsplatz Architektur

Augsburg Banken Königsplatz Park

Augsburg Königsplatz Werbung Slogans EröffnungIch wünsche dem neuen Kö, dass er für Augsburg den Start in eine neue Zukunft bedeutet” sagt die Werbe-Figur “Leoni”, auf dem hinteren PLakat liest sich: “Ich wünsche dem neuen Kö, dass er genauso viele schöne Momente erleben darf wei der alte.” Genausoviele, kein Gramm mehr? Also eine erneuter Umbau in 30 Jahren ..?

Augsburg neuer Kö Kundencenter

Augsburg neuer Kö neuer BaumBaumarchitektur am neuen Kö in Augsburg

Blick Bahnhofstraße Bahnhof Kö AugsburgBlick vom Kö über die Bahnhofstraße (ehem. “Pferseer Weg”) zum Bahnhofsgebäude


Augsburg am Königsplatz

March 13, 2012

Im Zuge der Fortsetzung der Umbauarbeiten am Augsburger Königsplatz, bzw. der Fugger- und Schaezler Str. in Augsburg entsteht aktuell gerade eine neue Straßenbahnhaltestelle just an der Stelle, an der sich früher die Anlage des Gögginger Tores befand, durch welches man damals die heutige Bahnhofstraße entlang auf den schnellsten Weg nach Pfersee gelangte (weshalb die Straße ja auch Pferseer Weg hieß). Pferseer Juden nutzten den Weg hin und her so stark, dass eine Betonierung auf dieser Strecke kaum erforderlich war. 🙂

An das ehemalige Tor erinnert heute ansonsten nur noch die Gedenktafel an einem Seiteneingang des ehemaligen Kaufhaus Landauer.

neue Haltestelle vor dem alten Landauer Kaufhaus

Die neue Haltestelle beim alten Landauer Kaufhaus über den Resten des Gögginger Tors nach Pfersee.