Augsburg Endstation

June 2, 2017

Dieser Zug (ver)endet hier …

דאָ ס קיין שפּור

(Augsburg, in front of main train station … tram to nowhere)


Augsburg Halderstraße

August 28, 2015

Augsburg Halderstraße August 2015

Liegt es am überwiegend trockenem Sommer oder an der durchgeführten Untertunnelung, jedenfalls sieht es derzeit etwas Wüst aus in der Verbindungsstraße zwischen Hauptbahnhof und Königsplatz. Vielleicht um arabische Investoren zu begeistern?


Augsburger Hauptbahnhof 1915 und 2015

June 29, 2015

Wegen der Bauarbeiten, Bauzäune, den vielen Autos, Taxis und sonstigen Aktivitäten ist keine günstigere Perspektive zum Vergleich möglich. Man kann aber auch so sehen, dass der einst frei Platz längst Geschichte ist und dass sich auch die Farbe des historischen Baus verändert hat, vom kräftigen Rot früherer Tage hin zur „Denkmalschutzfarbe“ (ockerschlamm) der letzten Jahre.Augsburg Hauptbahnhof 1915 und 2015

תחנת הרכבת המרכזית של אוגסבורג לפני מאות שנים והיום

ecause of many construction works, building fences, cars, taxis and other activities, a more favorable perspective for comparison snap shot is not possible. But it is not hard to figure out that the photographer one hundred years earlier had more space to move and that there hardly is any free place left. Also the color of the building has changed, from a bright reddish color to a yellow-brownish mud used by official preservationists in recent years, everywhere in the region. It is sort of their corporate identity.


Augsburg: Aus einem Brunnen in den anderen

May 7, 2014

Aus einem Brunnen in den anderen fallen, heißt so viel wie “von einer Not in die nächste geraten”, oder wässrig gesprochen “vom Regen in die Traufe”.

Augsburg als Stadt kann das nicht passieren, bewirbt sie sich ja mit dem Thema Wasser als Weltkulturerbe. Zugegeben verstehen das Konzept nicht alle Augsburger, auch weil immer mehr Brunnen in der Stadt verschwinden, jüngst erst der Brunnen am Platz vor dem Hauptbahnhof.

Augsburg Bahnhofsplatz Brunnen Demontage 2014Ende Februar demontierter Brunnen am Bahnhofplatz

Aber es gibt auch Anhaltspunkte dafür, dass Brunnen in Augsburg doch eine Zukunft haben könnten und nicht wie Bäume systematisch ausgerottet werden. Zum einem befindet sich die am Königsplatz demontierte Figur des Manzu-Brunnens nun in einen Seitenraum der IHK beim Theodor Heuss Platz:

Manzu Brunnen Figur Augsburg IHK

… zum anderen deuten Bauteile des Sockels am Anna-Platz an, dass der lange vermisste Goldschmiedebrunnen von Frau Ullmann-Bühler wieder zurückkehren könnte. Es wäre zwar nicht der Originalplatz, wie behauptet wurde, aber immerhin am Platz doch selbst und nachdem man den brunnen kurz vor dem hundersten Jahrestag seiner Errichtung am 9. November 1912/2012 vor dem damaligen Stetten Institut demontierte, wäre das schon was.

Augsburg Annaplatz Goldschmiedebrunnen Fundament Aufbau Mai 2014