Taubenschlag

March 23, 2015

Augsburg Kein Trinkwasser Taube

harter Schlag für die Taube: Kein Trinkwasser

Taube Augsburg

what a mess, water shortage in the “water city” Augsburg

Advertisements

Comeback Kid

June 24, 2014

Goldschmiedebrunnen Augsburg Juni 2014

Nach 593 Tagen (oder fast 85 Wochen) Abwesenheit kehrte heute mittag um ca. 13 Uhr der lange vemisste Goldschmiedebrunnen am eheamligen Annaplatz zurück, unweit von seinem früheren Standort.

Augsburg Goldschmiedebrunnen MontageRemontage

Goldschmiedebrunnen Augsburg Remontage

Der Brunnen wurde 1912 von der jüdischen Bankierswitwe Sabine Bühler (aus Pfersee/Kriegshaber) gestiftet. Im Weltkrieg sollte die Figur, die an einen Freund der Stifterin erinnerte, geraubt, um eingeschmolzen zu werden, überstand  den Anschlag aber (fast unbeschadet). Auf einem Hamburger Schrottplatz wieder gefunden, kam sie zurück nach Augsburg, wo ihr in der Nachkriegszeit immer wieder der Pokal gestohlen wurde. Exakt einen Tag vor dem hundertsten Geburtstag am 8. November 2012 wurde der Brunnen an seinem alten Platz vor dem Karstadt-Kaufhaus demontiert. Über die Notwendigkeit zu debattierenwäre bestenfalls mühsig.

Goldschmiedebrunnen Augsburg BühlerBühler-Kaufmann-Brunnen mit Köpf-Haus

Goldschmiede-Brunnen Augsburg

Freuen wir uns stattdessen, dass die von Hugo Kaufmann nach Vorlage geschaffene Figur auch ihr zweites Exil gut überstanden hat und sehen darüber hinweg, dass sie frontal betrachtet das wenig attraktive Sparkassen-Haus zum Hintergrund hat.

Goldschmiedebrunnen Anna-Kirche Juni 2014

Goldschmiedebrunnen Augsburg Hugo Kaufmann Sabine Bühler Ludwig BachThe Boy is back

Goldschmiedebrunnen Augsburg Stadt von morgenGute Frage !?

Goldschmiedebrunnen

Augsburger Goldschmiedebrunnen Hugo Kaufmanna nais Eckerle

 


Brunnen am Jüdischen Friedhof von Kriegshaber

June 8, 2014

Die künftige neue Nutzung des Friedhofs an der Hooverstraße signalisiert der neue Brunnen am Eingangs des Friedhofs.

Brunnen Jüdischer Friedhof Kriegshaber

In alten Zeiten verfügte der Friedhof über einen großen, tragbaren kupfernen Wasserkessel, der nachdem es seit den 1950er Jahren keine Beerdigungen mehr gab, vom Friedhof entfernt wurde, wohl weil man annahem, dass Besucher nunmehr keine Handwäsche mehr nach dem Friedhofsbesuch benötigten. Seit 1985 ist der Kessel im Museum. NUn erhielt der Friedhof einen Brunnen, der schlicht wirkt, aber den unleugbaren Vorteil hat, dass er kein “Symbol” ist, sondern eine praktische Funktion erfüllt, und genau darauf kommt es im Judentum auch an.

kriegshaber wasserbehälter - KopieAlter Wasserkessel Friedhof Kriegshaber


Augsburg: Aus einem Brunnen in den anderen

May 7, 2014

Aus einem Brunnen in den anderen fallen, heißt so viel wie “von einer Not in die nächste geraten”, oder wässrig gesprochen “vom Regen in die Traufe”.

Augsburg als Stadt kann das nicht passieren, bewirbt sie sich ja mit dem Thema Wasser als Weltkulturerbe. Zugegeben verstehen das Konzept nicht alle Augsburger, auch weil immer mehr Brunnen in der Stadt verschwinden, jüngst erst der Brunnen am Platz vor dem Hauptbahnhof.

Augsburg Bahnhofsplatz Brunnen Demontage 2014Ende Februar demontierter Brunnen am Bahnhofplatz

Aber es gibt auch Anhaltspunkte dafür, dass Brunnen in Augsburg doch eine Zukunft haben könnten und nicht wie Bäume systematisch ausgerottet werden. Zum einem befindet sich die am Königsplatz demontierte Figur des Manzu-Brunnens nun in einen Seitenraum der IHK beim Theodor Heuss Platz:

Manzu Brunnen Figur Augsburg IHK

… zum anderen deuten Bauteile des Sockels am Anna-Platz an, dass der lange vermisste Goldschmiedebrunnen von Frau Ullmann-Bühler wieder zurückkehren könnte. Es wäre zwar nicht der Originalplatz, wie behauptet wurde, aber immerhin am Platz doch selbst und nachdem man den brunnen kurz vor dem hundersten Jahrestag seiner Errichtung am 9. November 1912/2012 vor dem damaligen Stetten Institut demontierte, wäre das schon was.

Augsburg Annaplatz Goldschmiedebrunnen Fundament Aufbau Mai 2014


Augsburger Brunnen: Grottenau

January 28, 2014

Da uns in Augsburg der demontierten Bühler/Kaufmann  Goldschmiedebrunnen (name-dropping) bei Karstadt und der ebenfalls abhanden gekommene Manzù-Brunnen (again: name-dropping) vor dem Riegele-Haus am Königsplatz aus nach den Bauarbeiten vorenthalten wird, befassen wir uns mal mit noch existierenden Brunnen der “Wasserstadt” Augsburg.

Eher weniger bekannt ist der Brunnen im Innenhof der ehemaligen Hauptpost an der Grottenau. Da auch dort sog. Umbaumaßnahmen angekündigt wurden, ist es vielleicht besser … künftig sollen nämlich im Gebäude städtische Einrichtungen (Jugendamt, Verkehrsamt o.s.ä.) und die Leopold Mozart Musikschule Quatier beziehen. U.a. soll ein Kozertsaal für 150 Leute entstehen, und weil man billige Lösungen verachtet, natürlich in der oberen Etage. Und weil das bislang leer stehende Gebäude nicht leer stehend bleiben soll, braucht es natürlich auch einen Schallschutz. Auch der  “brach” liegende Innenhof soll umgebaut und für “die Stadt” ein “Gewinn” werden.

Wie auch immer.Es könnte sich einiges ändern, denn “der” Umbau soll 2014 beginnen …

Augsburg Grottenau Brunnen

Grottenau Post Brunnen Details (3)

GrottenauPost Brunnen Details (2)

Aufgrund der fünf “Tierchen” kann man vielleicht von einem “Krebs”-Brunnen. Wer was dazu weiß, darf gerne was sagen …

GrottenauPost Brunnen Details (4)

Grottenau Post Augsburg Innenhof

Augsburg Grottenau Post Brunnen Treppe

Grottenau Post Hof Brunnen Augsburg

Grozttenau Post Mauer Ernst Reuter Platz FahrradständerDie Mauer zum Ernst Reuter Platz vis-a-vis Stadtbücherei soll abgebrochen werden, heißt es.

 Polyp Grottenau Brunnen Augsburg Krake

Grottenau Post Augsburg Rote Türe

Grottenau Post Augsburg Blaue TreppeAugsburg Grottenau Post Brunnentreppe


Augsburg wartet

December 11, 2013

Augsburg wartet, … zwar nicht auf Godot, aber etwa auf das Ende der Bauarbeiten in der Innenstadt, die Eröffnung der mit etwas skeptischen Unterton “UFO” genannten dreieckigen “Drehscheibe” am “neuen” Königsplatz, auf Weihnachten oder den neunten Tag des Chanucka. Wenige nur warten auf die Wiederaufstellung des von der jüdischen Bankiersgattin Sabine Bühler 1912 gestifteten Goldschmiede-Brunnens, der ganz knapp vor seinem 100. Jahrestag Anfang November 2012 … abgebrochen wurde.

Augsburger Goldschmiedebrunnen März 2012Augsburger Goldschmeide-Brunnen an seinem historischen Stellplatz

Wieder aufgerichtet werden sollte er im Frühjahr, doch ist davon rein witterungsmäßig nicht viel übrig geblieben und aktuell steht der Wiedererrichtung vor der Kreissparkasse bei der Anna-Kirche offensichtlich das als wesentlicher erachtete christliche “Weihnachts-Geschäft” im Wege. Der Unterbau des späteren Brunnens, im Laufe des Jahres mehrfach auf- und zugeschüttet, ist seit einigen Wochen mit einer grauen Plastikplanne überdeckt und seit dem Aufbau der christlichen Verkaufsbuden für Glühwein, Würstl und Co. mit Bauzäunen umrandet.

Goldschmiedebrunnen Augsburg Luther-Platz Karstadtdas abgedeckte Brunnen-Fundament Anfang November 2013

Die Brunnen-Figur ist noch immer eingelagert, weshalb sich die Aktivität innerhalb der Bauzaun-Eingrenzung derzeit vom blauen “mobi” Toiletten oder WC – Häuserl ausgeht. Umgeben von weihnachtlichen Glühwein-Duft muss dies in der Wasser-Stadt Augsburg derzeit als Anspielung auf den verwaisten und verschobenen Brunnen genügen.

Augsburg Goldschmiede Brunnen Ersatz AnnastrWasserkraft in Augsburg: Mobil-Toilette als Brunnenersatz hinter Glühwein- und Bratwurst-Buden

11.12.13


Der Augsburger Goldschmiede-Brunnen

November 15, 2013

Am 9. November 1912 wurde am damaligen Anna-Platz (heute Martin-Luther-Platz vor dem Stetten Institut (heute Kaufhaus “Karstadt”) eingeweiht, der von der Bankierswitwe Sabine Bühler (ehemaliges Bankhaus Bühler am Königsplatz = heute “Deutsche Bank”) gestiftete und von Hugo Kaufmann geschaffene sog. “Goldschmiedebrunnen”.

Einen Tag vor dem hundertsten “Geburtstag” des Brunnens, dessen Figur schon mal von “den Nazis” beseitigt worden war und eingeschmolzen werden sollte, am 8. November 2012 wurde der Brunnen vor dem Westeingang des Karstadt-Kaufhaus komplett demontiert. Siehe Bild-Reportage:

Womit der Abriss begründet wird ist unklar geblieben. Formuliert wurde lediglich die Phantasie, der neue Standort des Brunnens bei der Kreissparkasse vor der Anna-Kirche sei der historische Stellplatz des Brunnens gewesen – und dort kehre er nun wieder zurück.

Abgesehen davon, dass auch die frühesten Belege  – Photographien und amtliche Stadtpläne seit 1912 (vorher gab es ihn ja nicht) – den Brunnen unzweifelhaft an seinem bisherigen Standort beim jetzigen Karstadt-Gebäude zeigen, …

… ist nun ein Jahr seit dem Abriss des Brunnens vergangen, in welchem die Erde des künftigen Stellplatzes ein halbes Dutzend mal aufgerissen und wieder zugeschüttet wurde.

Der aktuelle Bauzustand sieht so aus.

Goldschmiedebrunnen Augsburg Luther-Platz Karstadtder Interims- Goldschmiede-Brunnen in Augsburg, am 6. November 2013

ein Jahr nach dem Abriss vor dem Karstadt-Gebäude (Hintergrund)