Remembering Paul Ben Chaim in Augsburg


פאול בן חיים

Memorial Plate for Paul Ben Chaim in Augsburg

Although (due to the inscription) one might think that Paul actually was playing under the archway, he from 1924 to 1931 of course worked in the neighboring city theater, which some years later was significantly changed in structure according to plans of Adolf Hitler. For some reason the memorial inscription for Paul Ben Chaim was not placed at the theater proper. At the passage where the plate hangs for some decades, it of course is hardly noticed by anybody. Since 2010 there is a “Paul Ben Haim Weg” in Augsburg-Oberhausen, a walk along the western shore of river Wertach, where there are no houses and therefore no postal address.

Read here on the reasoning and request for the naming (German) of the Paul Ben Chaim Weg in late 2009.

שלושה שירים ללא מילים

8 Responses to Remembering Paul Ben Chaim in Augsburg

  1. Dietmar says:

    Hallo Yehuda,

    bedingt durch die Baumaßnahmen am Staatstheater in Augsburg wurde anscheinend die Gedenktafel für Paul Ben Chaim im Torbogen abmontiert.Wo ist sie nun?
    Zur Zeit fotografiere und sammle ich Bildmaterial aller Tafeln die sich in Augsburg befinden.
    Darf ich bitte die beiden Bilder (einmal die Tafel und einmal die Tafel im Torbogen) für mein Projekt verwenden?
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar dafür.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dietmar

    • yehuda says:

      Was für ein Projekt ist es denn?

      • Dietmar says:

        Ich suche gerade alle bedeutende Orte in Augsburg auf, die mit den sogenannten Wappenschildern ausgestattet sind um sie fotografisch fest zuhalten. Im Vorfeld recherchiere ich dabei bei den Ämtern der Stadt Augsburg und im Internet. Hierbei stieß ich auf Ihre Seite jhva.wordpress und sah die beiden Bilder “Gedenktafel” und “Anbringung im Bogen der Kasernstraße”.
        Da sich die Tafel (bedingt durch die Bauarbeiten) nun nicht mehr an ihrem ursprünglichen Ort befindet, kann ich sie also nicht fotografieren und möchte nun gerne die Erlaubnis von Ihnen haben, die beiden Bilder von Ihrer Seite kopieren zu dürfen. Sie stünden mir so zur Komplettierung meiner Sammlung zur Verfügung.
        Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir das gestatten würden.

        Mit freundlichen Grüßen

        Dietmar Mayser

  2. yehuda says:

    Nein, noch nicht. Die Weiterarbeit daran hat sich wg. einer Reihe anderer Projekte (siehe Publikationen der letzten Monate), aber auch wg. Trauerfall, usw. nicht ergeben, obwohl es einiges weiteres Material gibt (u.a. ein Stapel alter Fotos aus 19. Jhd.). Aktuell bin ich gerade mit meinem vor 20 J. angefangenen Buch zur deutsch-jüdischen Sprachgeschichte (mit Wörterbuch!) beschäftigt. Das wird noch ein paar Wochen so sein. Aber ich sammel weiterhin Material und ordne alles systematisch.

  3. Werner Liegl says:

    Hallo Yehuda,

     

    herzlichen Dank für die interessanten Details, aus einer erfrischend nicht-konformistischen Perspektive. Gibt's eigentlich das angekündigte Buch über Wirkungsstätten von Juden in Augsburg schon?

     

    Grüße aus München

    Werner

     

    Gesendet: Donnerstag, 25. Mai 2017 um 09:28 Uhr Von: "Jüdisch Historischer Verein Augsburg" <comment-reply@wordpress.com> An: 4you@gmx.com Betreff: *** GMX Spamverdacht *** [New post] Remembering Paul Ben Chaim in Augsburg

    yehuda posted: "פאול בן חיים Memorial Plate for Paul Ben Chaim in Augsburg Although (due to the inscription) one might think that Paul actually was playing under the archway, he from 1924 to 1931 of course worked in the neighboring city theater, which some years later "

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: