Übersprung


Augsburg Alter Einlass Theater Licht

*

Übersprung

*

Schau dir all die Gräben an

Tief und grau, jeden Tag neu

Wollen uns die Abgründer sagen,

Dass man sich so besser freu?

 *

Woran wollen sie uns gewöhnen

Wenn der Weg zum täglich Brot

Wie ein Parcours jeden Tag neu

In unbekannten Bahnen sich auftut

*

Verwerfungen auch in ihren Blicken

Und tausend Falten auf allen Stirnen

Matt wie Risse tief im Schoko-Eis

Soviel gerunzelt wurde nie, mit Abrissbirnen

*

Alte und Blinde gefallen in den Löchern

Temporär gegraben von Akrobaten

Man sucht Pfeile in den Köchern

Und findet nur Listen von Zitaten

 *

Am alten Einlass gibt’s kein Halten

Immer neu das ganz Jahr

Doch da lach ich über all die Falten

Gräben sind zum Überspringen da

*

Rot wie Wein tropft das Lamm am Pfosten

Der Prinz kuscht, der Bock hat keine Wahl

Auch die Engel steh auf ihren Posten

Wachend beim Übersprungsmahl

*

Übersprung Augsburg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: