תפילה


Der Kahlschlag in der Augsburger Innenstadt setzt sich fort. Wieder einmal wurden eine ganze Reihe (diesmal im Wortsinn wörtlich) von Bäumen abgeholzt, einmal mehr in der Schaezlerstraße, zwischen Prinzregenten- und Holbeinstraße, weshalb das Baumsterben hier weiter grassiert. Zwar war irgendwo mal davon die “Rede”, dass es sog. “Ersatzpflanzungen” geben soll, doch müssen die ja nicht mal im selben Stadtteil, geschweige denn in der selben Straße stattfinden. Ist ja auch “wurscht”, weil man ja auch die Anwohner nicht mal informieren braucht. Die werden es schon sehen, wenn die Bäume weg sind. Dafür gibt es ja mehr Verkehr in der Straße, so gleicht sich das aus.

Baumsterben Augsburg Schaezlerstrkilling trees in midtown Augsburg

… aber auch so wird die Schaezlerstraße (11.5 m),  seit geraumer Zeit ja mit engem drei-spurigen “Verkehr”, nicht annähernd so breit werden wie die parallel verlaufende und drei mal so breite Fuggerstraße (31 m), die stattdessen “verkehrsberuhigt” werden. Warum, weiß keiner so genau…

Augsburg Schaezlerstr KahlschlagWem war der Baum im Weg …?

One Response to תפילה

  1. Es ist nur noch tragisch hier in der Stadt: Noch nie hat eine Stadtegierung gemeinsam mit der Zustimmung der Opposition und den Grünen so viele Innenstadtbäume gefällt wie in den letzten Jahren. Nachpflanzungen finden auf Parkplätzen z.B. in Göggingen oder z.B. als Allee in der Stätzlingerstraße statt. Dies ist besonders traurig, weil es den Großteil der Bevölkerung nicht interessiert.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: