Augsburg Königsplatz


          Der Königsplatz in Augsburg ist etwa dort wo sich früher das westliche Haupttor der Stadt das Gögginger oder Gegginger Tor befand – das wegen dem geradeaus führenden Weg nach Pfersee (“Pferseer Weg” heute Bahnhofstr.) auch besser Pferseer Tor geheißen hätte. Das Tor wurde 1862 abgerissen und der geschaffene Platz zu Ehren von König Ludwig II im Juli 1869 dann eben Königsplatz genannt. Mehr als 12 Jahre nannten die Augsburg den Platz nach ihren damaligen Ehrenbürger Adolf Hitler, einem anderen Selbstmörder. Danach war es wieder der Königsplatz, aber der Bezug zu Ludwig ist Straßenbahnen und Bussen gewichen. Als Verkehrsknotenpunkt oder “Drehscheibe” wird der Platz nun umgebaut, wobei wesentliche Arbeiten 2012 stattfinden sollen. Ein Belastung für die “Bürger” die hauptsächlich als Autofahrer gedacht werden …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: