Müllkippe Jüdischer Friedhof


Der Jüdische Friedhof in Kriegshaber wird weiterhin mutwillig als Müllkippe missbraucht, wie die Inspektion heute nachmittag aufs neue zeigte. Neben den kaum noch erwähnenswerten Fußbällen vom anliegenden Spiel- und Fußballplatz, den zahllosen Flaschen und (gefüllten) Müllbeuteln aus der Nachbarschaft, fanden sich heute auch Radkappen eines Autos und ein alter ausgedienter hp Drucker (nicht aus dem Haus), letzterer direkt vor dem Haus abgestellt, was eine gewisse Systematik vermuten lässt.

Kriegshaber Cemetery Printer

Kriegshaber Cemetery Printer

 

historic grave stone with firework and hubcap

historic grave stone with firework and hubcap

 

Hebrew grave marker with football

Hebrew grave marker with football

 

bicycle left-overs at cemetery wall

bicycle left-overs at cemetery wall

The Jewish Cemetery as Garbage dump

The Jewish cemetery of Kriegshaber is still willfully misused as a garbage dump, as the inspection this afternoon revealed one more time. Apart from the barely noteworthy footballs from the adjacent play yard and football pitch, the countless bottles and (stuffed) garbage bags from the neighborhood, were also hubcaps and an old disused hp printer (not from the house), the latter placed in front of the house, what suggests a certain kind of methodical acting.

 

cemetery sundries

cemetery sundries

 

 

 

17 th Century Ulmo grave marker with football

17 th Century Ulmo grave marker with football

13 Responses to Müllkippe Jüdischer Friedhof

  1. ssssnake says:

    Auch warum andere Besucher auf “Hallo J….” oder “Grüß Gott” nicht reagieren….

  2. ssssnake says:

    Ausserirdische würden einiges erklären. 😉

  3. yehuda says:

    Den wirst Du wohl trotz der Abwrackpremie nicht so schnell am Friedhof vorfinden (hoffe ich zumindest …). Allerdings ließe sich ja das gestern gefundene “Cockpit-Spray” vor dem ehem. Wärterhaus als Vorbote der Landung eines Flugzeugs oder eines UFOs deuten. Ein Boot hatten wir ja schon im Winter … 😉

  4. ssssnake says:

    Gut gesagt.

    Mal schauen was Natur und Menschen noch so für uns bereit halten.

    ICH warte ja immer noch auf den Benz. 😉

  5. yehuda says:

    Ja, die Wunder der Natur sind unergründlich, auch die Natur des Menschen sagt man …

  6. ssssnake says:

    Klar, und das Gestell wächst dann beim Flugsamen gleich mit. Ist schon cool war die Natur alles kann, oder?

    Aber das hier irgendjemand was falsch vesteht, war mir schon vor 2 Jahren klar, als ich die angebauten Zuccini gefunden habe.

  7. yehuda says:

    @ ssssnake,

    jetzt könnte ich darauf hinweisen, dass es ja auch Fluch… äh Flugsamen und Windräder gibt … aber es wäre schon sehr mysteriös, wenn Deine Vermutung falsch wäre …

  8. ניר says:

    זה גורם לי להקיא

  9. ssssnake says:

    Mhm, und die alten Fahrradteile auch. Und der Weinanbau.

    Sind aber nur Vermutungen meinerseits….

  10. yehuda says:

    Nun ja, es ist wohl schlüssig, dass jemand, der mit einem Drucker im Karton unterm Arm in den Friedhof kommt, wohl einen Schlüssel haben muss – was die Anzahl der infrage kommenden Personen von Haus aus limitiert, zumal die Radkappen wohl vom selben “Besucher” stammen dürften.

  11. ssssnake says:

    Questions anybody? *asking*

    Hello?

    Nobody?

  12. ssssnake says:

    Den Drucker hat ja wohl jemand da hingestellt, der einen Schlüssel hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: